HomeAktuellesBerichteBericht vom 2. BJJ–Ne Waza Stützpunkttraining in Boppard

Bericht vom 2. BJJ–Ne Waza Stützpunkttraining in Boppard

Auf der Matte in Boppard trafen sich am 05.04.2014 wieder Zahlreiche Brazilien Jiu Jitsu oder sogenannte Grappler im Ne Waza. Hier zeigt es sich wieder, dass diese Art von Wettkampf immer mehr Anhänger auch bei uns im Ju Jutsu Verband Rheinland Pfalz Einzug erhält.


An diesen Stützpunkttraining war das Hauptziel, in den Techniken stärker zu werden, und die Ausdauer zu verbessern, daher wurden gezielte Boden BJJ drills eingeübt, die speziell darauf ausgelegt sind, diese Attribute zu verbessern.


Sascha Saschi & Lücke Steffenrath hatten sich Techniken ausgesucht, die sie in einer begrenzt Zeit mit einer starken Ausübungsmodalitäten zeigten, die schnell, effizient, und Ihre ganzen Körper zum Fordern brachten. Graham der Dritte aus dem Verein Martial Arts Dietz hatte sich für das gemeinsame Sparring auf der Matte gefreut und konnte die Teilnehmer Motivieren die letzten 35 Min die vorher gezeigten Techniken in einem gemeinsamen Sparring auszuprobieren.


Das heißt es wurden 6 Runden mit jeweils 1 min Pause dazwischen auf der Matte gerockt.


Besonderen Dank geht hier an Winfried Scharnbach den Vorsitzenden vom Ju-Jutsu-Club Boppard e.V. der das Stützpunkttraining in Boppard möglich gemacht hat.

Go to top